Genossen werden Weltkulturerbe

UNESCO nimmt deutschen Vorschlag an

Paris. Die Genossenschaftsidee ist nun doch als erster deutscher Beitrag ins immaterielle Kulturerbe der UNESCO aufgenommen worden. Das entschied am Mittwoch ein Treffen im äthiopischen Addis Abeba, wie die Kulturorganisation der Vereinten Nationen bekanntgab. Damit setzte sich der zuständige zwischenstaatliche Ausschuss über die Empfehlung eines Expertengremiums hinweg, das sich dafür ausgesprochen hatte, den Antrag zur Überarbeitung zurückzuschicken.» In Genossenschaften kommt bürgerschaftliches Engagement jenseits von priva...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: