Werbung

Fußgängerin durch Straßenbahn verletzt

Potsdam. Eine 29-Jährige Fußgängerin ist am Donnerstagmorgen in Potsdam von einer Straßenbahn erfasst worden und hat dabei schwere Beinverletzungen erlitten. Die Frau sei so unvermittelt am Platz der Einheit auf die Gleise getreten, dass der Tramfahrer nicht rechtzeitig bremsen konnte, teilte die Polizei mit. Sie wurde im Frontbereich der Straßenbahn eingeklemmt und dabei schwer verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 51-jährige Fahrer erlitt einen Schock, der Straßenbahnverkehr auf der Linie wurde für eine halbe Stunde unterbrochen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Die Serie aus dem studentischem Kosmos.

Leben trotz Studium?!

Jetzt 14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt lesen und keine Folge verpassen.

Kostenlos bestellen!