Polizei in Haiti geht gegen Demonstranten vor

Port-au-Prince. Nach der Präsidentschaftswahl in Haiti haben Hunderte Menschen gegen den Sieg des Geschäftsmanns Jovenel Moïse demonstriert. Die Polizei hinderte die Demonstranten am Mittwoch in der Hauptstadt Port-au-Prince gewaltsam daran, in den Villenvorort Pétionville zu marschieren. Moïse hatte die Wahl vom 20. November nach vorläufigen Ergebnissen mit mehr als 55 Prozent der Stimmen gewonnen. Der mit knapp 20 Prozent auf dem zweiten Platz gelandete Jude Célestin will das Wahlergebnis anfechten. AFP/nd

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Na, dann aber hopp!

Schenken was wirklich Freude macht. Starke Inhalte statt kapitalistischen Überfluss.

Jetzt bestellen oder verschenken