AKP will Entwurf für Präsidialsystem vorlegen

Istanbul. Die Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung AKP), die in der Türkei regiert, will einen Entwurf für eine Verfassungsänderung zur Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei in der nächsten Woche ins Parlament einbringen. Dies sagte Ministerpräsident und AKP-Chef Binali Yildirim am Donnerstag in Ankara. Sollten die Abgeordneten mit einer 60-Prozent-Mehrheit zustimmen, könne es im Juni zu einem Referendum kommen. Staatschef Recep Tayyip Erdogan strebt ein Präsidialsystem mit sich selber an der Spitze an. dpa/nd

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Na, dann aber hopp!

Schenken was wirklich Freude macht. Starke Inhalte statt kapitalistischen Überfluss.

Jetzt bestellen oder verschenken