02.12.2016

Südkoreaner legt Feuer an Gedenkstätte

Seoul. Aus Protest gegen Südkoreas Präsidentin Park Geun Hye soll ein Mann die Gedenkstätte für ihren Vater, den 1979 erschossenen Ex-Staatschef Park Chung Hee, angezündet haben. Eine Gedenkhalle wurde zerstört. Sein Motiv sei gewesen, dass die Präsidentin trotz einer Affäre weder zurückgetreten sei, noch sich selbst getötet habe, wurde der Festgenommene zitiert. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken