Werbung

Plätzchenbacken wieder teurer geworden

Das Plätzchenbacken zur Adventszeit ist in der Region in diesem Jahr wieder teurer geworden. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Montag mitteilte, stiegen die Preise für Grundzutaten wie Butter, Eier, Zucker und Rosinen teilweise im zweistelligen Bereich. So war im November Butter in Berlin um fast 20 Prozent und in Brandenburg mehr als 25 Prozent teurer als im Vormonat. Für Eier mussten in der Hauptstadt elf Prozent mehr ausgegeben werden, in Brandenburg knapp neun Prozent mehr. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!