Schüler basteln teure Arznei zusammen

Sydney. Australischen Jugendlichen ist es gelungen, Pyrimethamin nachzubauen, den Wirkstoff des Medikaments Daraprim, dessen Preis vom US-Hersteller kürzlich um 5000 Prozent von 13,50 auf 750 Dollar erhöht worden war. Daraprim ist ein Mittel gegen Parasiten, das auch zur Behandlung von Patienten mit schwachem Immunsystem wie etwa HIV-Infizierte eingesetzt wird. Der Schüler James Wood hatte diese Woche mitgeteilt, dass er und seine Freunde mit Hilfe der University of Sydney Daraprim im Wert von nur 20 Dollar so massenhaft reproduziert hätten, dass sie eine Wirkstoffmenge im Wert von mehreren tausend Dollar erhalten hätten. AFP/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken