Iran kauft 80 Boeing-Maschinen

Teheran. Die iranische Fluggesellschaft Iran Air hat mit dem US-Flugzeughersteller Boeing einen Vertrag über den Kauf von 80 Passagiermaschinen abgeschlossen. Die 50 Flugzeuge vom Typ Boeing 737 und die 30 Boeing-737-Maschinen würden innerhalb von zehn Jahren an Iran Air ausgeliefert, sagte der Chef der staatlichen Fluglinie, Farhad Parwaresch. Der Deal hat nach Angaben der Nachrichtenagentur Irna ein Volumen von 16,6 Milliarden Dollar (15,7 Milliarden Euro). AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung