Werbung

Den Nachbarn totgeschlagen

Bestensee. Gut zwei Monate nach dem Fund eines toten 28-Jährigen in seiner Wohnung in Bestensee (Dahme-Spreewald) ist Haftbefehl gegen einen Nachbarn erlassen worden. Der 25-Jährige habe in einer Vernehmung ein Gewaltverbrechen eingeräumt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Cottbus am Montag mit. Das Opfer war am 16. Oktober tot in seiner Wohnung gefunden worden. Anfang vergangener Woche hatte die Polizei die Wohnung des Tatverdächtigen durchsucht, der im gleichen Haus lebte. Am Mittwoch wurde Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Der 25-Jährige befinde sich seitdem in Untersuchungshaft, heißt es. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!