Jahrhundertfund in der Torfschicht

Die Stadt Altlandsberg beschert Brandenburg den größten bisher entdeckten Münzschatz

  • Von Tomas Morgenstern
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Was für ein Glück, dass Hagen Senf im rechten Moment seinen Bagger angehalten hat. Am 7. November war er bei Aushubarbeiten im früheren Domänenhof des historischen Schlossareals von Altlandsberg (Märkisch-Oderland) auf ein ungewöhnliches Objekt gestoßen. Gemeinsam legten Senf und der Polier Torsten Galke, deren Nauener Firma schon öfter bei archäologischen Grabungen eingesetzt war, einen kleinen, lädierten Keramiktopf frei. Er war randvoll mit alten Münzen, insgesamt 2,35 Kilogramm. Kristen Furthmann, die Fundbearbeiterin des seit drei Jahren vor Ort tätigen Archäologiebüros ABD Dressler, hat sie gesichtet. »Ich habe sie alle gezählt, danach habe ich tagelang von Münzen geträumt«, sagte sie dem »nd«. Sie kam auf 7450 Gold- und Silbermünzen - es ist damit der größte Münzschatz, der je im Land Brandenburg gefunden wurde.

Am Dienstag wurde der sensationelle Fund in der rekonstruierten Schlosskirche der 9300-Einwohner-Stadt erstmals für kur...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 639 Wörter (4274 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.