Land finanziert Projekt auf historischem Areal

Schierke. Für eine Ferienhausanlage in Schierke am Brocken stellt das Land Sachsen-Anhalt rund 4,5 Millionen Euro zur Verfügung. Landeswirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) übergab den Fördermittelbescheid am Donnerstag an die Investorengruppe. Auf dem Gelände des abgerissenen historischen Hotelkomplexes »Heinrich Heine« im Oberharz soll bis Ende kommenden Jahres eine Anlage mit 38 Ferienhäusern, Haupthaus und Restaurant entstehen. Insgesamt wollen die Investoren rund 13,5 Millionen Euro investieren. Der Harz ist die wichtigste Tourismusregion Sachsen-Anhalts. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung