Die siebte Stärke

Der Humorforscher Willibald Ruch über veraltete Sexwitze und das Potenzial von Klassenclowns

Eine Studie des Otto-Brenner-Instituts hat jüngst untersucht, warum viele Menschen Satiresendungen wie die »heute show« gucken. Das »antiautoritäre Lachen« dort führe nicht zu Politikverdrossenheit, so die Folgerung, es habe vielmehr aufklärerisches Potenzial. Kann Humor aufklären?
Natürlich ist Humor gut geeignet, Ideen plakativer darzustellen. Auch ein guter Lehrer kann einen Lerninhalt mit einem lustigen Vergleich ausdrücken, dann merkt man sich die Sachen besser. Über eine pointierte Aussage kann ich auch Kommentare zu politischen Situationen auf den Punkt bringen. Die bleibt hängen und regt zum Nachdenken an. Allerdings muss man fragen, was die Leute konkret mitnehmen - und Zuhörer interviewen. Haben sie gehört: »Die Politiker kriegen ihr Fett weg, weil sie ineffektiv, schlecht und inkompetent sind«, oder haben sie tatsächlich Argumente aufgenommen?

Ohne solche Zuschauerinterviews wäre es also eine reine Behauptung, dass Hum...


Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1408 Wörter (9086 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.