Werbung

Italien: Regierung billigt Rettungspaket für Banken

Rom. Angesichts der Bankenkrise in Italien hat die Regierung in Rom ein Rettungspaket im Umfang von bis zu 20 Milliarden Euro beschlossen. Ministerpräsident Paolo Gentiloni gab in der Nacht zum Freitag bekannt, sein Kabinett habe das Dekret verabschiedet. Am Mittwoch hatte bereits das Parlament grünes Licht gegeben. Das Milliardenpaket soll insbesondere die Banca Monte dei Paschi di Siena vor dem Zusammenbruch bewahren und Sparern ihre Guthaben garantieren. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!