Attentäter von Berlin ist tot

Anis Amri in Mailand erschossen / Grüne und CSU drohen Tunesien wegen Rücknahmeverweigerung

  • Von René Heilig
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Bei einer Routinekontrolle in Mailand hat der Terrorverdächtige Anis Amri am Freitagmorgen auf zwei Polizisten geschossen, die anschließend ihn töteten. Nach dem 24-jährigen Tunesier war seit Donnerstag mit Haftbefehl EU-weit gefahndet worden. Es bestanden zuletzt kaum Zweifel, dass der Mann für den Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche verantwortlich ist.

Nun erschien auf der Amak-Website, die dem Islamischen Staat (IS) nahe steht, ein Video, das Amri vor der Tat aufgenommen hatte. Er schwor dem IS Treue und wollte die bei Luftangriffen getöteten Muslime rächen.

Der Tod Amris »bedeutet nicht, dass wir die Fahndungsmaßnahmen aufheben werden«, betonte Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) auf einer Sitzung des Innenausschusses im Berliner Abgeordnetenhaus. So müsse zum Beispiel geklärt werden, ob der Attentäter Komplizen hatte.

Bundeskanzle...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 428 Wörter (2886 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.