Werbung

Sigrid Nikutta soll bis 2022 BVG-Chefin bleiben

Sigrid Nikutta soll bis Ende 2022 Vorstandschefin der Berliner Verkehrsgesellschaft (BVG) bleiben. Der Aufsichtsrat unter Vorsitz von Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) hat bereits am Montag beschlossen, den Ende 2017 auslaufenden Vertrag um fünf Jahre zu verlängern, wie die Senatsverwaltung für Finanzen am Freitag mitteilte. Die 47 Jahre alte Nikutta steht seit Oktober 2010 an der Spitze der BVG. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen