Werbung

Krisendienst hilft auch an den Feiertagen

Der Berliner Krisendienst ist auch an den Weihnachtsfeiertagen im Einsatz. An neun Standorten können sich Menschen in psychosozialen Krisen und akuten seelischen Notlagen telefonisch oder vor Ort beraten lassen. In dringenden Fällen kommen die Berater auch mit ärztlicher Unterstützung zu den Betroffenen. Die Standorte in Berlin sind täglich von 16 bis 24 Uhr geöffnet. Der überregionale Bereitschaftsdienst ist nachts von 24 Uhr bis morgens 8 Uhr und an den Wochenenden und Feiertagen ganztätig und montags bis freitags von 8 Uhr bis 16 Uhr unter der Telefonnummer (030) 390 63 00 zu erreichen. Der Krisendienst ist auch weiterhin für die Opfer und Angehörigen des Anschlags auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz im Einsatz. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!