Thüringen: Anschlag mit Sprengkörper auf Landratsamt Altenburg

Altenburg. Auf das Landratsamt im thürigischen in Altenburg ist in der Nacht zu Donnerstag ein Anschlag verübt worden. Bisher unbekannte Täter hätten ein Fenster im Erdgeschoss zerstört und einen Sprengkörper ins Gebäude geworfen, der dort detonierte, teilte Polizeisprecher Sebastian Hecker mit. Kriminalpolizei und Experten des Landeskriminalamtes ermittelten in alle Richtungen, hieß es. Für Aussagen zum möglichen Tatmotiv sei es noch zu früh, erklärte Hecker. Weitere Auskünfte - etwa zur Art des Sprengkörpers - wollte die Polizei vorerst nicht geben. Auch zur Höhe des Schadens wurden vorerst keine Angaben gemacht. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung