Werbung

Auto des Nürnberger VVN-Sprechers zerstört

Nürnberg. Bislang Unbekannte haben in Nürnberg einen Anschlag auf den Pkw des Sprechers der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN/BdA) Georg Neubauer verübt. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden alle Scheiben und Seitenspiegel des Kleinwagens, der in einem Carport stand, zertrümmert und die Reifen zerstochen. Da Neubauer auch im ver.di-Arbeitskreis Antifaschismus aktiv ist, könnten Neonazis hinter der Tat stecken. »Wir verabscheuen diese Tat und fühlen uns zusammen mit Georg Neubauer nur bestärkt, unser Kampf gegen dieses Pack umso entschiedener fort zusetzen«, sagte Ulli Schneweiß (ver.di) für den AK Antifaschismus. sef

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung