Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Tumorzellen mögen keinen Zitrusduft

Studien bestätigen heilsame Wirkung des Basilikums bei der Stärkung des Immunsystems und der Bekämpfung von Krankheiten

  • Von Angelika Lensen
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Das grüne Kraut mit seinem leicht süßen und pfeffrigen Geschmack verleiht vielen Gerichten ein besonderes Aroma. Die Familie dieses Königskrauts ist bekannt für nährstoffreiche, heilsame Pflanzen wie Oregano und Rosmarin. Basilikum ist vor allem als Gewürzkraut berühmt, überraschend sind aber auch seine zahlreichen Gesundheitsvorteile.

So wird Basilikum zum Beispiel in einigen Kulturen als Stärkung für das Immunsystem eingesetzt. Es bekämpft effektiv Schimmel, Hefen, unerwünschte Bakterien und andere Krankheitserreger. Als Extrakt und essenzielles Öl ist es heilsam bei vielen Gesundheitsbeschwerden. Alles in allem ist Basilikum eines der wichtigsten medizinischen Kräuter.

Eine Studie, die im renommierten medizinischen Fachblatt »Molecules« erschien, beschäftigte sich mit der Anwendung essenzieller Öle und zeigte ihre Effektivität für die Gesundheit. Die Zeitschrift berichtete über die Tatsache, dass bestimmte essenzielle Öle ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.