Werbung

Insolventer Flugplatz darf weiter betrieben werden

Jänschwalde. Der insolvente Flugplatz Cottbus-Drewitz behält vorerst seine Flugbetriebsgenehmigung. Die Obere Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg gab einem Antrag des Insolvenzverwalters auf Fortführung statt. Die Genehmigung ist bis Ende Juni 2017 gültig, teilte das Infrastrukturministerium mit. Allerdings ist auf dem Areal nur eingeschränkter Flugbetrieb möglich. Flugzeuge können nur auf einer Graspiste starten und landen, da die eigentliche Piste des Flugplatzes marode ist. Bisher steht noch kein Käufer für das Areal fest. Der Insolvenzverwalter ist mit Interessenten im Gespräch. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!