Werbung

Lawinenwarndienst startet tägliche Berichte

München. Nach den jüngsten Schneefällen hat auch der Lawinenwarndienst Bayern die Wintersaison eingeläutet. Am Mittwoch gab es den ersten täglichen Lagebericht: Demnach herrscht in den bayerischen Alpen über der Waldgrenze mäßige Lawinengefahr, was Stufe zwei von fünf entspricht. Unterhalb der Waldgrenze ist die Gefahr gering. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!