Werbung

Islamisten befreien auf Philippinen 158 Häftlinge

Cotabato. Dutzende Islamisten haben ein Gefängnis auf den Philippinen angegriffen und 158 Häftlinge befreit. Nach Behördenangaben lieferten sich mehr als 100 Angreifer in der Provinz Cotabato auf der Insel Mindanao am Mittwoch ein zweistündiges Feuergefecht mit den Wachmännern und töteten einen Gefängniswärter. Es habe sich um eine Aktion zur Befreiung von islamistischen Gesinnungsgenossen gehandelt, sagte ein Gefängniswärter dem Fernsehsender ABS-CBN. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!