Polizei verfolgt und fängt bunten Luftballon

Bad Belzig. Ein bunter Luftballon am Nachthimmel hat die Polizei bei Bad Belzig (Potsdam-Mittelmark) auf Trab gehalten. Am Dienstagabend bemerkte eine Streife in drei Metern Höhe ein »besonderes Flugobjekt«, wie es in am Donnerstag hieß. Nach kurzer Verfolgung konnten es die Beamten einfangen und identifizieren. Es handelte sich um einen mehrfarbigen Luftballon, der auf einem Acker zur Landung angesetzt hatte. An ihm war ein Zettel mit Telefonnummer befestigt. Ein Anruf ergab: Ein Dreijähriger aus Niedersachsen hatte mit seinen Eltern den Ballon vor Silvester auf die Reise geschickt. Nach Aussage der Beamten war der Junge begeistert, dass gerade sie seinen Ballon fanden. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung