Werbung

Dhaka: Mutmaßlicher Drahtzieher getötet

Dhaka. Ein mutmaßlicher Drahtzieher hinter dem Terroranschlag in der bangladeschischen Hauptstadt Dhaka 2016 ist tot. In der Nacht zum Freitag töteten Sicherheitskräfte Nurul Islam Marzan und einen weiteren Verdächtigen. Am 1. Juli hatten Terroristen das Café »Holey Artisan Bakery« im Diplomatischen Viertel von Dhaka überfallen und 20 Besucher getötet, 18 davon Ausländer. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!