Hindus wehren sich gegen Abschiebung

Mehr als 1000 Menschen demonstrieren in Frankfurt am Main

  • Von Max Zeising
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Frankfurt am Main. Mehr als 1000 Menschen haben sich am Sonnabend in Frankfurt am Main versammelt, um gegen die Abschiebung von Hindus und Sikhs nach Afghanistan zu demonstrieren. Sie forderten, die von der Bundesregierung durchgeführten Sammelabschiebungen ins Kriegsgebiet umgehend zu stoppen. Organisiert wurde die Demo vom Zentralrat der Hindus und Sikhs, entsprechend waren vor allem Anhänger der in Afghanistan bedrohten und verfolgten religiösen Mi...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.