Befreiung auch rückwirkend

Rundfunkbeitrag

Nach einer Information der Verbraucherzentralen Berlin und Brandenburg ist ab 1. Januar 2017 eine Befreiung vom Rundfunkbeitrag auch rückwirkend möglich. Denn ab 1. Januar 2017 gelten für den Rundfunkbeitrag neue Regelungen. Wer es bislang verpasst hat, einen Antrag auf Befreiung oder Ermäßigung zu stellen, kann dies rückwirkend für drei Jahre tun.

»Durch die neue Regelung können Verbraucher in Zukunft von einer Beitragsbefreiung oder Ermäßigung profitieren, auch wenn sie es versäumt haben, sich sofort darum zu kümmern«, erklärt Andreas Baumgart, Verbraucherberater bei der Verbraucherzentrale Brandenburg. »Wir raten daher, alle Bescheide, die eine Befreiung oder Ermäßigung in den letzt...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: