Werbung

Protest gegen US-Panzer

Cottbus. Angesichts der laufenden Verlegung einer US-Panzerbrigade durch Brandenburg nach Osteuropa ruft die LINKE auch in der Lausitz zu einer Friedenskundgebung auf. Stattfinden soll die Kundgebung am Sonnabend um 10 Uhr in Cottbus am Ehrenmal für die Opfer von Faschismus und Militarismus in der Puschkinpromenade. Bereits für diesen Donnerstag sind Friedenskundgebungen um 17.30 Uhr nahe dem Bahnhof von Fürstenwalde sowie um 18.30 Uhr am Hauptbahnhof Frankfurt (Oder). Für die beiden Kundgebungen ist als Redner der Bundestagsabgeordnete Thomas Nord (LINKE) angekündigt. af

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen