Wirtschaft hat noch Wünsche an Koalition

»Dass das Thema Investitionen so im Vordergrund steht, freut uns wirklich«, sagt Christian Amsinck, Hauptgeschäftsführer der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) am Mittwochmorgen. Andererseits sieht es die Wirtschaftslobby kritisch, dass die Tilgung der hauptstädtischen Schuldenlast nachrangig erfolgen soll. Wie der Widerspruch zwischen den Zielen ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: