Werbung

Kinderstube des deutschen Klassizismus

Wörlitz Wieder wie neu: der englische Sitz im Weltkulturerbe Wörlitzer Park (Sachsen-Anhalt). Die Kulturstiftung DessauWörlitz präsentierte das restaurierte Bauwerk in dieser Woche erstmals öffentlich. Der offene Pavillon mit einer Sitzbank wurde 1765 errichtet. Laut Stiftung ist er das erste klassizistische Bauwerk in den Wörlitzer Anlagen und gilt zugleich als das früheste Zeugnis dieses Stils in Deutschland. Die Anregung brachten Fürst Franz und der Architekt Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff 1763 von ihrer ersten Englandreise mit, bei der sie auch den Landschaftspark in Stourhead besichtigt hatten. Das Geld für die Restaurierung stammt aus Spendenmitteln und eigenen Mitteln der Kulturstiftung. Hauptinitiator war den Angaben zufolge die Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches. dpa/nd Foto: dpa/Jan Woitas

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung