Muslimische Lehramtsstudenten und die Evolutionstheorie

Die atheistische Giordano-Bruno-Stiftung wirft muslimischen Studenten vor, wissenschaftsfeindlich zu sein

  • Von Fabian Köhler
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Die Mehrheit der muslimischen Lehramtsstudenten bestreite die Evolution. Seit Anfang der Woche sorgen diese Schlagzeile und die dazugehörige Studie in Medien und sozialen Netzwerken für Aufsehen. 60 Prozent zukünftiger Lehrer muslimischen Glaubens würden bestreiten, dass der heutige Mensch »aus affenartigen Vorfahren hervorgegangen ist«. Sogar 70 Prozent der muslimischen Lehramtsstudenten lehnten die Evolutionstheorie gleich ganz ab.

Hinter der Meldung, die dieser Tage tausendfach auf Facebook geteilt wird, steht die religionskritische Giordano-Bruno-Stiftung (GBS). Von einer »bildungspolitischen Katastrophe« spricht ihr Vorsitzender Michael Schmidt-Salomon auf der Website der Stiftung: Wer die Evolutionstheorie ablehne, habe »keinen universitären Abschluss verdient«, schreibt der Philosoph dort und fordert, muslimische Lehramtsstudenten nicht weiter »auf wehrlose Kinder loszulassen«.

Was ist dran an der Gefahr muslimischer K...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 563 Wörter (4076 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.