Speer in das Herz der Apartheid

Die ANC-Zeitschrift »Sechaba« aus Südafrika ging vor 50 Jahren erstmals in Druck

  • Von Ilona Schleicher
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Er ist das Symbol für den Anti-Apartheid-Kampf: der traditionelle Speer Umkhonto. Und er schmückte neben den Porträts von Mandela und anderen Führern der südafrikanischen Befreiungsbewegung die Titelseite der Zeitschrift »Sechaba«. Das Blatt des des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) war ein Kind der internationalen Solidarität. Die Redaktion der Zeitschrift befand sich in London, ihr Herausgeber war zunächst Marimuthu Pragalathan »MP« Naicker, Informationssekretär des ANC. Gedruckt jedoch wurde »Sechaba« in der DDR, zunächst in Dessau, dann in Neustrelitz und schließlich in Neubrandenburg. Erst nach einigen Jahren verwies ein Druckvermerk auf die Printwiege der Zeitschrift. Dieses offene Geheimnis zu hüten, war obsolet und hinderlich für den Pressevertrieb geworden. Südafrikaner, die in der DDR im Exil lebten, begleiteten den Druck der ANC-Publikation und organisierten von Berlin aus ihren weltweiten Versand. Der Journalist Eric S...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 796 Wörter (5794 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.