»Das System fördert Verunsicherung«

Kanuverbandspräsident Thomas Konietzko kritisiert die unzureichende Ausstattung der Spitzensporttrainer

Der DKV teilte vor Kurzem mit, dass er den Cheftrainerposten nach dem Ausscheiden von Reiner Kießler nicht neu besetzen könne. Welche seiner Arbeitsfelder sind denn jetzt von niemandem aufzufangen?Natürlich haben wir darauf geachtet, dass all die Arbeit gleichmäßig auf andere verteilt wird. Aber es ist natürlich nicht die optimale Lösung, weil wir in der alten Struktur gerne weitergearbeitet hätten. In dem Fall hätten wir den anderen Trainern aber auch keinen Gehaltszuwachs zahlen können. Also haben wir schweren Herzens entschieden, die Stelle nicht zu besetzen und das eingesparte Geld an die anderen Trainer zu verteilen, die im Nachwuchs- und im Spitzenbereich auf Bundesebene Verantwortung tragen.
Mit der Leistungssportreform soll die Förderung weniger von alten Erfolgen und der Anzahl der Wettkämpfe abhängig sein. War Ihnen da nicht klar, dass der DKV Einschnitte hinnehmen muss?
Nein, die Reform spielt dem DKV sogar in die H...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 829 Wörter (5378 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.