Der Soundtrack zur Legalisierung

Eine kleine Kiffer-Playlist anlässlich des Bundestagsbeschluss zur Freigabe von Cannabis auf Rezept

Es ist geschafft! Der Bundestag hat es beschlossen: Kiffen auf Rezept wird legal! Natürlich ist es künftig erst mal nur Schwerkranken erlaubt, die süßen Knospen aus der Apotheke und bezahlt durch die Krankenkassen zu rauchen. Aber: Hey! In den USA fing es vor einigen Jahren zunächst auch erst nur zaghaft mit Medical Marihuana an und mittlerweile ist es in US-Bundesstaaten wie Colorado auch zu Genusszwecken legal, zu kiffen.

Wer also die perfekte Playlist zum heutigen Tag sucht, dem seien diese fünf Lieder ans Herz gelegt, die wohl jeder mittlerweile etwas in die Jahre gekommene Kiffer irgendwann mal als akustische Begleitwerk zum Konsum gehört ha...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 350 Wörter (2164 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.