In der Y-Alpha-Endlosschleife

Seit 25 Jahren gibt es Streit um eine Bahntrasse zwischen Hannover, Bremen und Hamburg

  • Von Hagen Jung
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Während Hamburgs Elbphilharmonie nach 15 Jahren des Planens und Bauens von Wohlklang erfüllt ist, verursacht ein anderes Großprojekt, das sich seit 25 Jahren im Schneckentempo dahinquält, im Norden noch immer Misstöne: die Bahnverbindung, die den Güterverkehr auf der Schiene zwischen Hannover, Bremen und Hamburg entlasten soll. Eine Lösung schien Ende 2015 mit der sogenannten Alpha-E-Variante gefunden. Sie konzentriert sich auf den Ausbau bestehender Strecken. Doch auch dieses Konzept stößt, wie schon frühere Modelle, auf Widerstand.

So demonstrierten Bürgerinnen und Bürger unlängst im niedersächsischen Lüneburg gegen die im Dezember 2016 vom Bundestag beschlossene Planung. Sie sieht vor, dass die Deutsche Bahn in einem Teilbereich ein neues, drittes Gleis verlegt. Es würde Wohngebiete berühren und enorme Lärmbelästigungen mit sich bringen, meinen nicht nur die Protestierenden auf der Straße. Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge (SP...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 517 Wörter (3471 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.