Werbung

215 Bewerbungen für neue Wachpolizei

Halle. Für die erste Ausbildungsrunde bei der neuen Wachpolizei in Sachsen-Anhalt sind 215 Bewerbungen eingegangen. Bei der Polizeidirektion in Halle meldeten sich 30 Frauen und 95 Männer, so die Behörde. Bei der Direktion in Dessau-Roßlau war ebenfalls rund ein Viertel der Bewerber weiblich. Für die erste Ausbildungsrunde sind je 20 Plätze zu vergeben. Sie soll am 1. März starten. Die Kurzausbildung zum Wachpolizisten dauert drei Monate. Danach sollen die Angestellten Autos blitzen und Verkehrsverstöße ahnden. Mit der neuen Einheit soll die Landespolizei entlastet werden. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen