Alles außer Bildungspolitik

Die von Trump nominierte Bildungsministerin Betsy DeVos steht den Senatoren Rede und Antwort – und die Fernsehsatire »Daily Show« weint vor Lachen

  • Von Tino Brömme
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Betsy DeVos wird die kommende Bildungsministerin der Vereinigten Staaten heißen. Fast erwartungsgemäß zeichnet sich die von Donald Trump ausgewählte Kandidatin nicht durch Kompetenz im Bildungsbereich aus, sondern durch ganz andere Qualitäten.

Während der vergangenen Wochen fanden die Senatsanhörungen statt, denen sich die nominierten Minister stellen müssen, bevor sie ihr hohes Amt antreten dürfen. Diese fortschrittliche Errungenschaft, die in Deutschland bisher noch fehlt, soll sicherstellen, dass keine Interessenkonflikte ihre öffentliche Funktion beeinträchtigen.

Allerdings haben die demokratischen Senatoren nicht die notwendigen Mehrheiten, um Trumps Auswahl zu verhindern, aber sie können die Kandidaten einem Spießrutenlauf ätzender Fragen aussetzen und die Öffentlichkeit damit zu einem kritischen Urteil über ihre zukünftigen Vertreter befähigen.

Auch DeVos, Geschäftsfrau und Milliardärin aus Michigan, durchlief die...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 467 Wörter (3351 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.