Stromausfall legt Münchner Uni lahm

München. Ein Stromausfall hat am Dienstag den Betrieb an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) lahmgelegt. Gegen 11 Uhr ging in den Universitätsgebäuden entlang der Schelling-, Amalien- und Ludwigstraße das Licht aus. Ein Sprecher der Stadtwerke München erklärte, läge der Fehler wohl im eigenen Netz der LMU. Gegen 14 Uhr schickte die Universität deshalb alle Studierenden und Mitarbeiter nach Hause. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung