Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Personalwechsel reicht nicht

Aert van Riel über die Kandidatur von Martin Schulz

  • Von Aert van Riel
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Sigmar Gabriel ist zur Vernunft gekommen. Oder man hat ihn intern dazu gebracht. Dass der SPD-Chef nun zugunsten des Europapolitikers Martin Schulz auf die Kanzlerkandidatur verzichtet hat, ist für seine Partei eine gute Nachricht. Denn mit Gabriel an der Spitze wären die Wahlaussichten verheerend gewesen. Er hat zu viele unpopuläre Entscheidungen getroffen. So war etwa sein Versprechen, als Bundeswirtschaftsminister wen...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.