Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Uni-Besetzer an Präsidentin: Wir bleiben

Protest soll auch im Fall möglicher Verhandlungen über die Personalie Holm weitergehen

»Das Argument, wir würden den Lehrbetrieb behindern, ist das denkbar schlechteste, mit dem die Präsidentin uns diskreditieren und unter Druck setzen will«, teilen die Besetzer des Instituts für Sozialwissenschaften (ISW) der Humboldt-Universität (HU) in einem Offenen Brief am Mittwoch mit. Sie antworten damit auf einen weiteren Offenen Brief der HU-Präsidentin Sabine Kunst vom Dienstag. Die Belastung für jene, die nicht am Protest teilnehmen, werde zunehmend größer, schreibt Kunst darin. »Dies kann das Präsidium nich...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.