Was bedeutet Pflegegrad 1?

Leserfrage

Der Pflegegrad 1 ist vorgesehen, wenn nur eine geringe Beeinträchtigung der Fähigkeiten festgestellt wird.

Was bedeutet der neue Pflegegrad 1? Und ist eine neue Begutachtung erforderlich, wenn sich die Situation für den Pflegebedürftigen verschlechtert?
Brigitte W., Leipzig

Alle, die bis zum Ende des Jahres 2016 eine Pflegestufe hatten, erhielten zu Beginn dieses Jahres mindestens den Pflegegrad 2. Der Pflegegrad 1 hingegen kommt in der Regel nur für jene in Betracht, die ab 2017 erstmals einen Antrag auf einen Pflegegrad stellen.

Ausnahmen sind Betroffene, die nach einer erneuten Begutachtung im Jahr 2017 wegen der Verbesserung ihrer Situation von einem höheren Pflegegrad in den Grad 1 eingestuft werden.

»Den Pflegegrad 1 erhalten je...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: