Trump wird sich treu bleiben

Der Ökonom Enrique Dussel Peters im Gespräch über die Herausforderung durch den US-Präsidenten für Mexiko

  • Von Gerold Schmidt
  • Lesedauer: ca. 7.0 Min.

Vor Monaten sagte Mexikos Präsident Peña Nieto, die Transpazifische Partnerschaft (TPP) werde notfalls auch ohne die USA fortbestehen. Macht die TPP ohne die USA Sinn?
Die TPP ist tot. Die TPP hat ohne die USA überhaupt keinen Sinn. Sie umfasst(e) zwölf Länder, davon wollen elf in die USA exportieren. Niemand will nach Australien, Vietnam oder Mexiko exportieren. Ein TPP-Vertrag ohne den wichtigsten Konsumenten ist für keine der elf Nationen von wirklichem Interesse.

Was bedeutet Trump für Mexiko?
Es ist ganz wichtig, Trump viel ernster zu nehmen, als das bisher geschehen ist. Es gibt Leute, die in den vergangenen Monaten gesagt haben: Da ist der Kandidat Trump, der Präsident Trump wird anders sein. Dahinter steht die Idee, der Präsident wird sich beruhigen, normalisieren. Aber Trump ist bisher sehr kohärent gewesen. Seit Juni des vergangenen Jahres hat er beständig über eine Palette von etwa 20 Themen gesprochen: Themen, die Me...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.