Werbung

Lkw-Fahrer nach Unfall auf A 13 gestorben

Senftenberg. Ein Lkw-Fahrer aus Tschechien ist nach einem Unfall auf der A13 seinen Verletzungen erlegen. Der 51-Jährige starb am Dienstagnachmittag, nachdem ihn ein Rettungshubschrauber in ein Klinikum gebracht hatte, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Fahrer war mit seinem Sattelzug zwischen den Anschlussstellen Ruhland und Schwarzheide (Oberspreewald-Lausitz) von der Fahrbahn abgekommen. Grund waren gesundheitliche Probleme. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!