Roland Etzel 17.02.2017 / Kommentare

Der Privatmann Yildirim

Roland Etzel zum türkischen Wahlkampf in Oberhausen

Es ist nicht das erste Mal, dass türkische Regierungschefs ihre Wahlkampfveranstaltungen bis vor unsere Haustür platzieren: Der jetzige Staatschef Erdoğan tat es 2008 in der Köln-Arena und vor fast genau drei Jahren in einer der größten Hallen Berlins, nun hat Oberhausen in Nordrhein-Westfalen das zweifelhafte Vergnügen, Ankaras Premier Yildirim Hof halten zu sehen.

Das wäre noch zu ertragen. Allerdings: E...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: