Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Versicherung besteht auf Bademeistern für Stege

Lychen. In der Flößerstadt Lychen (Uckermark) verschwinden mit Beginn der Badesaison möglicherweise die Badestege zum Wasser. Hintergrund seien fehlende Bademeister. Das teilte der CDU-Landtagsabgeordnete Henryk Wichmann am Sonntag mit. Der Versicherer der märkischen Städte und Gemeinden fordere eine Aufsicht. Die Anordnung könnte Auswirkungen auf landesweit zahlreiche weitere innerstädtische Badestege haben. Sollte keine Aufsicht möglich sein, müsse die Stadt die Stege abreißen, heißt es in einem Schreiben des Versicherer an die Kommune. Ein Steg sei eine Badestelle und damit zu beaufsichtigen. »Das ist doch Irrsinn«, kritisierte Wichmann. Warum könne nicht einfach ein Schild aufgestellt werden wie »Baden auf eigene Gefahr«? Die Einstellung von Bademeistern an den innerstädtischen Seen sprenge den finanziellen Rahmen der Kommune. Die Landesregierung müsse einschreiten, verlangte er. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln