Werbung

Wissenschaftler-Protest gegen Trump

Boston. Mehrere hundert US-Wissenschaftler und Klimaschützer haben am Wochenende in Boston gegen Präsident Donald Trump protestiert. Sie riefen ihn und seine Regierung auf, die Tatsache des von Menschen gemachten Klimawandels anzuerkennen, und hielten Schilder mit Aufschriften wie »Macht Amerika wieder intelligent« oder »Wissenschaft ist wichtig«. Die Demonstranten sehen Wissenschaft und Forschung durch die Regierung Trumps bedroht. Wissenschaftler haben für April zu landesweiten Märschen aufgerufen. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!