Werbung

Wettbüro mit Schusswaffe ausgeraubt

Zwei Unbekannte haben in Neukölln ein Wettbüro überfallen. Die Täter betraten das Geschäft in der Hermannstraße am Sonntag kurz vor Mitternacht und bedrohten den Angestellten mit einer Schusswaffe, wie die Polizei mitteilte. Der 32-jährige öffnete die Kasse, die Täter raubten Geld in unbekannter Menge und flüchteten in Richtung S-Bahnhof Hermannstraße. Der Angestellte blieb unverletzt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!