Kein richtiger Flugplatz? Na und!

Mit erstmals 31 Millionen Übernachtungen war Berlin 2016 bei Besuchern angesagter denn je

  • Von Tomas Morgenstern
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Das Jahr 2016 war für den erfolgsverwöhnten Berlin-Tourismus ein schwieriges Jahr - doch am Ende stand wieder ein Rekord: 31,1 Millionen Übernachtungen wurden in der deutschen Hauptstadt registriert, so viel wie noch nie. Nach Angaben des statistischen Landesamtes hat sich die Zahl seit 2006 verdoppelt. Um 2,7 Prozent legten die Übernachtungen gegenüber 2015 zu, die Gesamtzahl der Berlin-Besucher stieg um 2,9 Prozent auf 12,7 Millionen. Ein bescheidenerer Anstieg als in den Vorjahren.

Von einem »moderaten Wachstum der Besucherzahlen« sprach denn auch Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) am Mittwoch bei der Präsentation der »Tourismus- und Kongressbilanz 2016«. Dass damit dennoch eine Fortsetzung der Erfolgsgeschichte gelungen sei, führte sie auf die Kreativität der Berliner, ihre Willkommenskultur und die harte Arbeit aller Akteure in der Tourismusbranche zurück. Diese Branche sichere mittlerweile das Einkommen von 240 500 Mens...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 523 Wörter (3814 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.