Werbung

Pläne gegen das Aussterben der Geier

In weiten Teilen der Welt ist die Zahl der Geier so dramatisch geschrumpft, dass sie aussterben könnten. Von insgesamt 23 Geierarten sind 16 global bedroht, hieß es vor wenigen Tagen bei einem Expertentreffen in Toledo (Spanien), bei dem ein Aktionsplan zur Rettung der Tiere ausgearbeitet wurde. Zur Ausrottung tragen mehrere Faktoren bei. Der verheerendste ist die - oft unabsichtliche - Vergiftung der Vögel durch die Überreste vergifteter Raubtiere oder das Schmerzmittel Diclofenac in Haustierkadavern. Juan Carlos Atienza von SEO/BirdLife forderte deshalb Spanien zum Verbot des Mittels in der Tiermedizin auf. dpa/nd Foto: dpa/Stephen Morrison

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung