Thüringen will mehr Polizisten ausbilden

Erfurt. In Thüringen werden in der nächsten Zeit werden 200 Polizeianwärter pro Jahr eingestellt, kündigte Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) am Donnerstagabend im Landtag an. Bisher liegt die Zahl bei 155. Schon in diesem Jahr sollen zusätzlich 45 angehende Polizisten ausgebildet werden. Bis Ende der Legislaturperiode 2019 werden Poppenhäger zufolge 600 Beamte auf ihren Polizeidienst vorbereitet. Er habe die Polizeischule in Meiningen beauftragt, die Kapazitäten entsprechend zu erhöhen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung