50 Masernfälle in Leipzig

Leipzig. Nach gleich 20 neuen Fällen in den vergangenen beiden Wochen ist die Zahl der Masernkranken in Leipzig auf 50 gestiegen. Das Gesundheitsamt der Stadt zeigte sich besorgt über die Dynamik des Ausbruchs. Diese sei deutlich höher als ein Ausbruch der Krankheit 2015, als innerhalb von vier Monaten 74 Fälle aufgetreten waren. In keiner anderen der großen Kommunen in Sachsen ist derzeit auch nur ein einziger Masernfall bekannt. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung